Die Demokratische Föderation Nord- und Ostsyrien – auch bekannt unter dem kurdischen Namen Rojava, auf Deutsch Westkurdistan, ist ein de facto autonomes Gebiet in Syrien.

Gerade zurück aus der Region wird uns Herr Mehmet Faruk Çelik, ein Vertreter der Selbstverwaltung von Nord und Ostsyrien in Deutschland, über die aktuelle Lage in Rojava und den geschichtlichen Hintergrund berichten. Kommt mit eurem Interesse und euren Fragen zu dem Thema am 12.März ins JugendWohnProjekt MittenDrin e.V.

Diese Veranstaltung wird von der Heinrich-Böll-Stiftung Brandenburg gefördert, wofür wir uns an dieser Stelle noch einmal ganz Herzlich bedanken wollen.

Bild: @Women Defend Rojava