Nazis

Vermehrt Nazisprüherein in Neuruppin

In letzter Zeit kommt es im Stadtgebiet Neuruppin vermehrt zu rechten Schmierereien. Erst vergangenen Samstag (17.11.2012) besprühten drei Neonazis die Fontane-Schule mit der 3Meter langen Parole “Nationalsozialismus ist machbar, Herr Nachbar” (siehe Presseartikel im Anhang). Zwei der drei Täter (21 und 23 Jahre jung) konnten im Anschluss durch die Polizei gestellt werden. Beide waren betrunken und wurden in Gewahrsam genommen.

In der gleichen Nacht tauchten im Stadtgebiet weitere Sprüherein mit ähnlichem Inhalt auf (siehe Bilder oben). Auf einen ist ein stilisierter “deutscher Landser” zu erkennen, wie er auch auf dem Album-Cover “Das Reich kommt wieder” bzw. “Berlin bleibt deutsch” der als kriminelle Vereinigung verurteilten Neonaziband “Landser” abgebildet ist (siehe Grafik unten links). Die eingebaute Zahlenkombination 88 ist ein Code innerhalb der Naziszene und steht für den 8. Buchstaben des Alphabets ( 88 => HH => “Heil Hitler”). Mehrere dieser mit Schablonen angefertigten Naziparolen konnten am Lidl-Discounter und am Bahnhof West festgestellt werden. Teilweise wurden die Parolen von engagierten Antifaschist_Innen unkenntlich gemacht. Es liegt nahe, dass die beiden Taten im Zusammenhang stehen – unklar ist aber, ob die Polizei auch in diesem Fall ermittelt.

Wir bitten euch uns zu informieren, wenn ihr weitere Nazisprüherein in der Stadt feststellt (E-Mail: info[ät]jwp-mittendrin.de). Über sachdienliche Hinweise zu den Tätern freuen wir uns natürlich auch 😉

Albumcover der Naziband “Landser”

Polizeibericht

Ruppiner Anzeiger

 

 

Twitter Delicious Facebook Digg Stumbleupon Wordpress Googlebuzz Myspace Gmail Newsvine Favorites More
Both comments and pings are currently closed.

This post was written by:

- who has written 84 posts on JWP-MittenDrin.

Email This Author | Hauscrew's RSS

Comments are closed.