Der 1. Mai ist nicht mehr weit – und direkt danach wird im alten Bahnhof gebaut. Die Vorbereitungen für unsere Maibaustelle gehen langsam in die Endphase – viel ist schon erledigt, aber viel gibt es auch noch zu tun. Und natürlich – wie immer – brauchen wir Eure Unterstützung! Durchsucht eure Werkzeugkisten, Werkstätten und jene eurer Eltern, Großeltern, sonstigen Verwandten und Freunde! Wir benötigen vor allem noch:

– Böcke, am besten paarweise

– Japansägen

– Simshobel

– Glasschneider, Kittmesser, Kreidebeutel, Leimkratzer u.ä.

– Pinsel

– Klüpfel

– Schmiegen

– Handkreissägen (’ne große und ’ne kleine)

– Kabeltrommeln

– Stemmeisen 20er bis 50er

– Tischler- und Zimmererwinkel

– Nasschleifstein – Tomek

– Schlagbohrmaschine, Bohrhammer

– Lötkolben für Dachklempnerarbeiten (die mit dem großen Kupferstück)

– Schlagschnur

– Kordel

– Dachleitern

– Maurer- und Fugenkellen

– und alles, was man sonst noch so brauchen könnte