Presseberichte

Solidarität mit den Geflüchteten im Hungerstreik!

kmiiRavensbrück – Wir, das Antifa Camp Ravensbrück, solidarisieren uns mit den hungerstreikenden Flüchtlingen in Eisenhüttenstadt und fordern ein Ende der unmenschlichen, systematischen und rassistischen Abschiebepraxis. Die Verantwortlichen müssen ihre Hinhaltetaktik aufgeben und endlich auf die Forderungen der Geflüchteten eingehen!

Seit dem Suizid von Djamaa Isu Ende Mai steht der Abschiebeknast Eisenhüttenstadt wieder im Fokus der öffentlichen Kritik. Bei einer Solidaritätsdemo gab es den unterstützenswerten Versuch, die inhaftierten Menschen zu befreien. In diesem Knast werden Menschen festgehalten, einfach nur weil sie nicht den „richtigen“ Pass besitzen. Mit einem Hungerstreiks machen nun mehrere Flüchtlinge seit über einer Woche erneut auf die unhaltbaren Zustände aufmerksam. Ihr Zustand ist mittlerweile lebensbedrohlich.

Wir unterstützen die Streikenden in all ihren Forderungen, zu denen die Aufhebung der Haft, ein fairer Zugang zu einem unbürokratischen Asylverfahren, der freie Zugang zu externer, unabhängiger medizinischer und psychotraumatischer Versorgung, ein freier und kostenloser Rechtsschutz sowie der Zugang zu unabhängigen Dolmetscher_innen gehören.

Es kotzt uns an, dass Geflüchtete wie Menschen zweiter Klasse behandelt und mit rassistischen Sondergesetzen drangsaliert werden. Viele von ihnen sind traumatisiert – was sie hier in Deutschland aber erwartet ist nicht etwa Unterstützung und psychologische Betreuung sondern Ausgrenzung und rassistische Hetze und zwar nicht nur von den eindeutig Rechten, sondern auch aus der sogenannten bürgerlichen Mitte oder staatlichen Institutionen wie der Polizei.

Wir sind solidarisch mit allen kämpfenden Flüchtlingen! Ihre Forderungen sind berechtigt. Abschiebeknäste sind unmenschlich und gehören ersatzlos abgeschafft.
Die Beschäftigung mit der faschistischen, deutschen Vergangenheit reicht nicht aus, struktureller Rassismus ist immer noch vorhanden und
muss endlich aus den (deutschen) Behörden, Gesetzen und allen Köpfen verschwinden!

No borders! No nations! Stop the deportation!
Kein Mensch ist illegal!

Ravensbrück, 23.07.2013

Das Plenum des Antifa Camp Ravensbrück 2013

Twitter Delicious Facebook Digg Stumbleupon Wordpress Googlebuzz Myspace Gmail Newsvine Favorites More
Both comments and pings are currently closed.

This post was written by:

- who has written 84 posts on JWP-MittenDrin.

Email This Author | Hauscrew's RSS

Comments are closed.